Leonhard Moll Betonwerke

zuverlässig seit 1929

Schwellen aus Spannbeton

Spannbetonschwellen aus dem Hause Leonhard Moll werden seit 1937 mit stetiger technischer Weiterentwicklung hergestellt. Besondere Anforderungen im Gleis erfordern Neuentwicklungen, die durch uns nah am Kunden realisiert werden, wie z.B.: Schwellendesign, Statik, Lieferung und Zulassung.

Tradition verpflichtet

Die Leonhard Moll Betonwerke GmbH & Co KG haben eine lange Tradition, denn bereits 1929 errichtete der Münchner Bauunternehmer Leonhard Moll ein Betonwerk. Nachdem Leonhard Moll 1937 ein Patent für vorgespannte Betonschwellen angemeldet hatte- er wurde damit zum Pionier dieser Technik -, entwickelten sich die seither millionenfach hergestellten Betonschwellen zum Hauptumsatzträger.
Das anspruchsvolle Fertigungsprogramm beruht auf einer steten technischen Perfektionierung und entspricht dadurch den strengen Qualitätsanforderungen der Deutschen Bahn. Das Unternehmen hat seine Standorte in München, Hannover und Laußig bei Leipzig sowie Auslandstochtergesellschaften in Polen und Tschechien.